Beiträge von Elaar

    Entschuldige die späte Antwort!


    Erstmal wäre es schön zu wissen mit was für Hardware du Minern möchtest und mit was für einer Leistung?



    Vorab: Die meisten Miner verwenden "Antminer" oder der gleichen welche voll automatisiert arbeiten und nur den Stromzähler belasten!
    Bei USB Asic Minern ist der Kontroll-aufwand enorm, da ein usb Asics gern mal aussteigen tut.

    Eins vor weg, 10gh ist sehr sehr wenig!
    Ich hatte in der Vergangenheit antminer s7in Betrieb die auch recht zügig coins generiert haben. Heute habe ich als bastel Projekt einen antminer s5 den ich beibringen will nicht ganz so Strom hungrig zu sein... Naja, dieser erreicht mit seinen 1,2 th/s am Tag 100-140 coins.
    Für so kleine miner empfehle ich aber eh stärkere pools die regelmäßig und schnell Blöcke Finden, da ist es dann auch wahrscheinlicher das du ein stück vom Kuchen ab bekommst!
    Empfehlen kann ich definitiv gcpool.eu!

    Erstmal auch hier, Glückwunsch zur 1.5!


    für 1.6 würde ich jedoch gerne den ein oder anderen Vorschlag einbringen, welche das Wallet der Emark etwas einzigartig macht.


    [IMG:http://www.imgbox.de/users/public/images/YhYic2ta8s.png]


    im Detail:
    - Im Header die Versionsnummer 1.5
    - direkte Kurs- Übersicht auf das Guthaben in Euro und BTC
    - zusätzliche Informationen aus dem Blockexplorer (Active Clients, Net Hashrate, Blockcount, Difficulty)
    - Aktive Verbindungen Icon Farbig (Rot Gelb Grün)



    vlt hat ja der ein oder andere weitere vorschläge die er hier im beitrag mit einbringen könnte und vlt findet man ja in 1.6 etwas wieder ;)

    Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt das daran; das, der kasperleverein auf Wallet 1.1 fährt. wir aber bei 1.4 und kurz vor 1.5 stehen.


    Demnach ist es logisch das die für 1.1 kaum noch aktive bzw kompatible nodes haben!


    Richtig [Ja] [Nein] [Vieleicht]

    Hallo freunde.
    Ich benutze Noobs auf meinem Pi3 und wollte das Wallet installieren, jedoch scheiterte dies da "openssl 1.1.0f-3" einen Bug enthält.
    Die Lösung sieht wie folgend aus:




    Kurz um muss openssl von 1.1 auf 1.0 downgradet werden damit die installation durch läuft.

    Interessant wäre erstmal der Hintergrund ob das User Wallet von nur einem Node seine Chain bezieht oder von mehreren gleichzeitig, sprich von jedem Node etwas?


    Spielte vor tagen mit dem Gedanken permanent 2mbit up zur Verfügung zu stellen. Jedoch schreckt die Installation direkt etwas ab, man ist zu linux gezwungen und eine Step by Step Anleitung gibt es auch nicht wirklich...

    Derzeit hat der Pool wohl Probleme mit dem Server ...
    Lezter Block: 07/31/2017 08:02:52


    Laut offizieller Meldung:


    Zitat


    [font="Glyphicons Halflings"] [/font] We are investingating issues in the backend. Your shares and hashrate are safe and we will fix things ASAP.


    [*]Findblocks disabled, new blocks will currently not show up in the frontend
    [*]Blockupdate disabled, blocks and transactions confirmations are delayed
    [*]Payouts disabled, you will not receive any coins to your offline wallet for the time being

    ok, also nur 30 tage :/ 
    Dezent verwirrend ^^


    Wie verläuft die Ausschüttung der zinsen und muss dazu das wallet permanent online bzw aktiv sein?

    Ok, verstehe die Coins müssen 365tage mind alt sein bis sie zinsen erzeugen können...
    [hr]
    Lässt sich im Wallet das alter der Coins einsehen das man abschätzen kann ab wann es in etwa losgehen würde?

    Ich meine das die Exchanger immer BTC vorraussetzen und diese dann gegen deine Wunsch Währung tauschen. Jedoch sind die Gebühren (Fee) meist unverschämt!

    Wie funktioniert das eigentlich mit den Zinsen?


    Im Wallet steht unten links immer das mein Wallet verschlüsselt ist. Entsperre ich es für die Zinsgebung steht dann "es werden keine Zinsen erzeugt, da sie keine reifen coins haben"
    Die definierung "Reifer Coins" wäre hier interessant und vlt eine kleine anleitung "Zinsen - wie wo was"


    Dank und Gruß