Deutsche eMark

Was ist die eMark?

Die eMark ist digitales Geld, das nicht manipuliert werden kann und dazu noch einfach zu verwenden ist.

Die Deutsche eMark ist eine dezentrale digitale Währung, welche mit Hilfe von kryptographischen Algorithmen programmiert wurde. Bei der Kombination von Kryptographie und -währung, spricht man auch von einer Kryptowährung. Die Kryptographie und deren zugrundeliegende Mathematik ersetzen die zentralen Institutionen, welche für herkömmliche Währungen benötigt werden, wie zum Beispiel eine Bank. Dieser Umstand macht eine Kryptowährung, gegenüber den etablierten Systemen wie dem Euro oder Dollar, deutlich sicherer und effizienter. Auch die eMark verwendet die bewährte Blockchain-Technologie, welche das Empfangen und Versenden von Transaktionen schnell, einfach und sicher macht.



image

SCHNELL UND ANONYM

Die Transaktionen werden innerhalb von Sekunden durchgeführt, geographische Distanzen spielen dabei keine Rolle. Für jede Transaktion kann eine eigene und anonyme Kontonummer generiert werden, welche keine Rückschlüsse auf den Besitzer zulässt. Man kann seine eMark auch ausdrucken und wegschließen.

image

ZUKUNFTSSICHER

Durch die Blockchain-Technologie wird eine dezentrale Sicherung aller Transaktionen und Guthaben garantiert. Zentrale Server, welche anfällig für Ausfälle und Manipulationen sind, werden nicht benötigt. Ihr eMark Guthaben ist deutlich sicherer aufbewahrt, als Geld im klassischen Onlinebanking. Der Programmcode ist zudem Open Source, was eine maximale Transparenz garantiert.

image

COIN INFORMATIONEN

- SHA256D, Proof of Work + Proof of Stake
- 210 Millionen PoW-Coins
- 3.8% Stake / mtl. Auszahlung (30 Tage = ~0,32%)
- 50 DEM / Block
- 2 Minuten BlockZeit
- Verwendungszweck zu jeder Transaktion

Somit eignet sich die eMark ebenfalls als gute Geldanlage für die Zukunft!



WALLET
image

Als Wallet bezeichnet man die Software, welche benötigt wird um eMark zu transferieren. Die erste wäre der originale Software Client "eMark-qt". Dieser lädt die komplette Blockchain (Kassenbuch) auf Ihren Rechner und besitzt alle Funktionalitäten der eMark, inklusive der Zinserzeugung. Nachteilig ist der hohe Speicherplatzverbrauch, welcher Anfang 2016 schon 700 MB beträgt, da alle durchgeführten Transaktionen inkl. Verwendungszweck für immer in der Blockchain gespeichert sind.

image

Nutzer des eMark-qt Wallets unterstützen das eMark Netzwerk. Die zweite Art der existierenden Wallets kommen ohne den Download der Blockchain aus. Diese laden sich nur die für die Transaktion notwendigen Informationen herunter. Als bestes Beispiel gelten dabei Smartphone Wallets.
Paperwallets können außerdem nur eMark empfangen. Der Nachteil ist, dass Smartphone-Wallets und Paper-Wallets nicht zur Zinserzeugung genutzt werden können.




EXCHANGES