Wallet - Zinsen

Als Gast bekommst du nur einen geringen Teil der Geschehnisse zu sehen.
Registriere dich jetzt kostenfrei und erblicke das volle Spektrum der eMark Gemeinschaft!
  • Wie funktioniert das eigentlich mit den Zinsen?


    Im Wallet steht unten links immer das mein Wallet verschlüsselt ist. Entsperre ich es für die Zinsgebung steht dann "es werden keine Zinsen erzeugt, da sie keine reifen coins haben"
    Die definierung "Reifer Coins" wäre hier interessant und vlt eine kleine anleitung "Zinsen - wie wo was"


    Dank und Gruß

    Kaufe Kleinmengen (DEM) zum Vortagespreis (Coinmarketcap) +40%


    Example:
    11.07.2017 0,01068661€/DEM + 40% = 0,014961254€/DEM
    0,014961254€/DEM x 100DEM = 1,4961254


    100 DEM = 1,50

  • Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!
    Registrierte und angemeldete Mitglieder genießen das Forum werbefrei!
  • Ok, verstehe die Coins müssen 365tage mind alt sein bis sie zinsen erzeugen können...
    [hr]
    Lässt sich im Wallet das alter der Coins einsehen das man abschätzen kann ab wann es in etwa losgehen würde?

    Kaufe Kleinmengen (DEM) zum Vortagespreis (Coinmarketcap) +40%


    Example:
    11.07.2017 0,01068661€/DEM + 40% = 0,014961254€/DEM
    0,014961254€/DEM x 100DEM = 1,4961254


    100 DEM = 1,50

    Edited once, last by Elaar ().

  • ok, also nur 30 tage :/
    Dezent verwirrend ^^


    Wie verläuft die Ausschüttung der zinsen und muss dazu das wallet permanent online bzw aktiv sein?

    Kaufe Kleinmengen (DEM) zum Vortagespreis (Coinmarketcap) +40%


    Example:
    11.07.2017 0,01068661€/DEM + 40% = 0,014961254€/DEM
    0,014961254€/DEM x 100DEM = 1,4961254


    100 DEM = 1,50


  • Das POS Block erzeugen kann man mit dem Mining vergleichen. Es wird also ein POS Block mit einer gaaaanz geringen Difficulty vom Wallet gemint. Und das ist genau so zufällig wie das finden eines Blocks beim normalen mining.


    Die Wallet muss aktiv/geöffnet und entsperrt sein um PoS Blöcke erzeugen zu können.

    Nh3WYTXpDRXA7tgnk5vSLQ4vSvdvKUw15J

  • Frage Dazu


    Kann man 2 wallets nebeneinander betreiben ?
    Eine was ständig on ist und die 2te zum kontrolieren ?


    mfg

  • Moin,


    ich habe folgendes "Problem":


    Mein Wallet habe ich seit meiner letzten Transaktion im August 2014 nicht mehr beachtet, geschweige denn aktualisiert.


    Nun habe ich auf die aktuelle Version 1.5 upgedatet und den gesamten über 4-jährigen Verlauf neu geladen. Jetzt zeigt mir der Transaktionsverlauf insgesamt 7 Transaktionen an, bei denen DEM-Beträge "erarbeitet, aber nicht angenommen" wurden.


    Frage: Sind das aufgelaufene Zinsen? Falls ja, habe ich eine Chance, die noch gutgeschrieben zu bekommen? Wenn ja, wie?


    Vielen Dank für eine "erhellende" Antwort. :)


    Gruß, Martin

    Edited once, last by festus ().

  • Du meinst die mit dem Fragezeichen? Nein, das sind orphan Blocks. Da wurde ein POS BLock erzeugt der nicht vom Netzwerk angenommen wurde. Wenn du viele davon hast, schau mal ob dein Zeitsync am PC stimmt. Die Zinsen sind nicht verloren, die Coinblöcke aus dem orphan Block werden kurz darauf noch einmal gestakt.
    Die fehlerhaften Blöcke kannst du rauslöschen, indem du ein Backup deiner Wallet.dat einspielst von vor der Zeit des stakings.
    Ich denke in der nächsten Version des eMark Wallets werde ich eine Option zum löschen der orphan Blocks einbauen.

  • Ein freundliches Hallo allerseits,
    die Sache mit den Wallets und den Zinsen ist mir auch noch nicht so ganz klar.


    Ich bin nun knapp 4 Wochen dabei, lasse mir nun immer 100 DEM automatisch vom gcpool auf meine Wallet auszahlen.
    Gelegentlich schaue in die Statistiken und am Blockexplorrer nach den Ergebnissen, das klappt alles problemlos.


    Ein großes Dankeschön an alle, die hier so tolle Arbeit geleitet haben.


    Nun zu meinen Fragen,
    1. Im gcPool unter earnings gibt es eine Spalte Bonus, was ist das und wie bekommt man diesen? Das hat doch nichts mit den Zinsen zu tun, oder?


    2. Im oben verlinkten Fyuri Beitrag ist davon die Rede, man sende 5 von 50 DEM an jemanden und damit beginnt die 30 Tage Frist ...
    Gilt das auch für die Einzahlungen vom Pool auf meine Wallet?
    Ist es dann nicht besser, ich lasse mir viele kleinere Beträge einzahlen, so 50 DEM oder 10 DEM?


    Oder brauche ich eine zweite Wallet, um mir damit das Geld immer hin und her zu senden?


    3. Ich habe auf einem Linux eine eMarkd Wallet ständig Online, das ich damit das Netzwerk unterstütze freut mich.
    Nur was stelle ich sonst noch damit an?
    Ich habe noch eine zweite Wallet eMark-qt am Start, in die meine derzeitigen DEM landen. Nur muß ich immer die eMarkd stoppen um die eMark-qt zu starten. Das ist doch irgendwie noch nicht da wo es hin soll ....


    Wie kann ich das Optimieren?


    Vielen Dank schon mal vorab für eure Antworten.
    Andrea

  • Hallo,


    zu 2
    Immer wenn ein Betrag unverändert länger als 4 Wochen in einer Wallet liegt, beginnt er Zinsen zu produzieren. Deine Zuläufe von gcpool beginnen als immer nach 30 Tagen Zinsen zu generieren, jeder für sich.
    Wenn du sie bei gcpool liegen läßt auch dort.


    zu 3
    Dein eMark-qt ist nichts anderes als eMarkd mit Bedienoberfläche.
    Du kannst also auch den eMark-qt durchlaufen lassen.

    DEM: NPjTibiQteCdUdnfBe2KM9W3xmrgr2PQRP

  • Danke für die Antwort,
    aber was ist mit "... wenn ein Betrag ..." gemeint?
    Ist das die gesamte Summe der Wallet, die einzelnen Einzahlungen, eine bestimmte Blockgröße oder was?


    Welchen Einfluss hat die Höhe der Einzahlung auf die Erzeugung der Zinsen?

  • Nehmen wir an du hast eine Transaktion am 01.02.2017 in Höhe von 700 DEM erhalten.
    Dann hast du noch eine Transaktion am 01.12.2017 in Höhe von 200 DEM erhalten, nun hast du einen reifen PoS-Block (700 DEM) und einen potenziellen PoS-Block (200 DEM).
    Wenn du nun eine Transaktion in Höhe von 100 DEM ausführen möchtest, solltest du die CoinControl Funktion in der QT Wallet aktivieren unter Einstellungen -> Konfiguration, dann siehst du unter "Senden" die CoinControl Funktion. Mit der Funktion kannst du dir Blöcke aussuchen die du für die Transaktion benutzen möchtest, in dem Fall den Block mit den 200 DEM, da dieser kleiner und noch nicht so alt ist.

    Nh3WYTXpDRXA7tgnk5vSLQ4vSvdvKUw15J

  • Klasse, so habe ich es gut verstanden,
    es ist also gut viele alte und nicht zu große "Pakete" zu haben, damit ist man bei Auszahlungen flexibler als bei wenigen großen Überweisungen ...


    Eigentlich schürfe ich ja die DEM auf Vorrat und will sie erst mal nicht Verkaufen, aber wenn, dann immer die Neuen :-)


    Vielen Dank an alle und einen guten Rutsch :-)



    PS: Ach ja, zu 3. habe nun herausgefunden, den eMarkd kann man auch per Komandozeile benutzen - gut so, das reicht mir um das Guthaben abzufragen :-)

  • Danke für die vielen hilfreichen Hinweise hier. Was ich nun allerdings noch nicht ganz verstanden habe, ist der Hinweis unten in der Geldbörse (Wallet 1.5), wo es beim Zinsenerzeugen (Blitz-Symbol) heißt: "Die erwartete Zeit bis zur nächsten Vergütung ist x Stunden."
    Da hatte ich am Anfang 1 Stunde stehen und obschon die Wallet seit Tagen läuft, steht sie jetzt bei 13 Stunden. Vergütet wurde nichts und die letzten Gutschriften sind alle schon 2 Jahre alt und älter.

  • "Die erwartete Zeit bis zur nächsten Vergütung ist x Stunden."
    Die Angabe kannst du ignorieren. Das soll beim nächsten wallet update wohl auch geändert werden.


    Wenn deine eMark schon seit 2 Jahren in der wallet liegen, müssten die jetzt aber längst gestakt haben.
    Seit 1.5 gibt es kein max. coin age mehr.