Posts by KinGGer

As a guest you will only see a limited part of what is going on.
Register now for free and see the whole range of the eMark community!

    Die Blockchain ist das Hauptbuch, um Transaktionen zu verfolgen.

    Das Protokoll enthält alle Regeln der eMark, Stake Höhe, wie viele Transaktionen in einen Block passen (Blöckgröße) usw.

    Dieses Protokoll wird von allen mit dem Netzwerk verbundenen Nodes, Minern und Nutzern beim verbinden mit anderen eMark Anwendungen immer mit abgefragt und verglichen.

    Ein Hard Fork kann entstehen, wenn grundlegende Dinge im SourceCode (Protokoll) geändert werden.

    Beispiel: Der Stake %-Wert soll erhöht werden auf 4,2% im Jahr, diese Änderung müssen alle Nutzer zustimmen, sprich Ihre Wallet (eMarkd/-qt) auf diese Version aktualisieren. Wenn die Mehrheit der Nutzer die Aktualisierung durchführt, geht es mit der neuen Version weiter.

    Sollte es zu einem Hardfork kommen, wird in der neuen Anwendung (Protokoll) ein Zeitpunkt festgelegt (meist ein bestimmter Block) wo dann ältere Versionen nicht mehr angenommen werden zum verbinden. Das eMark empfangen würde mit der alten Version noch funktionieren, dass versenden oder generieren jedoch nicht mehr.




    So habe ich es mal zusammengefasst, besser so?

    Frage wurde hinzugefügt, in einer kurze Version, bis es geklärt oder eher erklärt wurde.

    FAQ: 51% Attack

    There is theoretically a possibility to manipulate the blockchain if the hashpower exceeds at least 51% of all computers in the network. This would be possible, for example, if the largest mining pools were to join forces with their mining farms.

    Frage hinzugefügt, Reihenfolge getauscht.


    FAQ: Proof of Stake

    Proof of Stake (PoS) ist ein Prozess zur Erzeugung von neuen eMark mit bereits vorhanden DEM.

    Dieser kann frühstens nach 30 Tagen "eingelöst" werden. Die Vergütungshöhe liegt bei 3.8% im Jahr (365 Tage), auf 30 Tage runter gerrechnet ~0,32%.

    Je höher der eMark Betrag ist, desto eher kann dieser Eingelöst werden, der Faktor Zeit, sowie das Gesamtgewicht im Netzwerk spielt dabei aber auch eine Rolle.

    Umso mehr PoS "Reife" (30 Tage oder älter) Blöcke man hat, desto wahrscheinlicher ist einen zu generieren. Man benötigt 81 Bestätigungen bis die eMark bestätigt sind, also wieder zum versenden bereit sind. Wesentliche Vorteile von PoS sind Sicherheit, reduziertes Zentralisierungsrisiko und Energieeffizienz.

    Neue Frage für die FAQ unter Technik - Unterschied zwischen bootstrap.dat und Snapshot

    Die bootstrap.dat dient als Blockchain 'Vorlage' und wird erneut überprüft, die eigene Blockchain wird also neu aufgebaut.

    Über einen Snapshot überprüft man die Blöcke nicht zwangsläufig, die eigene Blockchain wird auch nicht neu aufgebaut, sondern die zu Verfügung gestellte Blockchain wird 1 zu 1 übernommen.

    Bei einem Snapshot kann man also dann "direkt" loslegen, während die bootstrap.dat Variante etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

    FAQ: Where can I get eMark?

    Currently, the Deutsche eMark can be traded against Bitcoin on the trading sites c-patex.com, freiexchange.com, bololex.com and btcpop.co.

    In the future, it is planned to enable trading on a euro exchange as well.

    In addition, there is also the possibility to earn DEM.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die Exchanges sollten einmal wieder angepasst werden.

    hashfort.exchange sollte raus und bololex rein.


    Das YouTube Video könnte man auch noch einfügen (über freiexchange)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die Frage ist natürlich nur, würden wir die Erklärung von einem Entwickler überhaupt verstehen?

    Gute Frage, dann soll der letzte Satz vorerst draußen bleiben, bis es geklärt oder eher beschrieben ist.


    Also so:

    Quote from 51% Attacke

    Es gibt theoretische eine Möglichkeit die Blockchain zu manipulieren, wenn die Leistung (Hashpower) mindestens 51% aller Rechner sich im Netz befindeten überschreitet. Das wäre z.B. möglich, wenn sich die größten Mining-Pools in China zusammenschließen würden mit Ihren Mining-Farmen.

    Wie bei PoW sind PoS-Blockchains nicht immun gegen Angriffe wie bei einem 51%-Angriff, bei dem ein Nutzer ausreichend Einfluss gewinnt (durch Rechenleistung bei PoW und Kapital bei PoS), um Entscheidungen im Netzwerk zu treffen. Die Widerstandsfähigkeit einer PoS-Blockchain gegenüber 51%-Angriffen hängt von den Kosten für den Erwerb ausreichender Coins, der anfänglichen Verteilung der Coins unter den Teilnehmern und möglichen Gewinnen des Täters ab. Ein weiterer Faktor ist der potenzielle Wertverlust des Coins, der nach einem 51%-Angriff wahrscheinlich eintritt.


    Meines Wissens kann ein PoS Block einen zuvor erstellen manipulierten PoW Block erkennen und entsprechend kennzeichnen/ersetzen. Da ich keine Ahnung von der Programmierung habe, kann ich dir da nicht mehr zu sagen :whistling:

    Vorab, die Kategorien Technik und Verzinsung sollten in der FAQ Reihenfolge meiner Meinung nach getauscht werden.


    Neue Frage für die FAQ - Technik - Proof of Stake


    Proof of Stake (PoS) ist ein Prozess zur Erzeugung von neuen eMark mit bereits vorhanden DEM.

    Dieser kann frühstens nach 30 Tagen "eingelöst" werden. Die Vergütungshöhe liegt bei 3.8% im Jahr (365 Tage), auf 30 Tage runter gerrechnet ~0,32%.

    Je höher der eMark Betrag ist, desto eher kann dieser Eingelöst werden, der Faktor Zeit, sowie das Gesamtgewicht im Netzwerk spielt dabei aber auch eine Rolle.

    Umso mehr PoS "Reife" (30 Tage oder älter) Blöcke man hat, desto wahrscheinlicher ist einen zu generieren. Man benötigt X Bestätigungen bis die eMark bestätigt sind, also wieder zum versenden bereit sind.Wesentliche Vorteile von PoS sind Sicherheit, reduziertes Zentralisierungsrisiko und Energieeffizienz.

    Neue Frage für die FAQ - Sicherheit - Was ist eigentlich ein Hard Fork?


    Ein 'Hard Fork' kann entstehen wenn grundlegende Dinge im SourceCode geändert werden.

    Beispiel: Der Stake %-Wert soll erhöht werden auf 4,2% im Jahr, diese Änderung müssen alle Nutzer zustimmen, sprich Ihre Wallet (eMarkd/-qt) auf diese Version aktualisieren.

    Wenn die Mehrheit der Nutzer die Aktualisierung durchführt, geht es mit der neuen Version weiter, die alte Version läuft weiter, bis der vorletzte seine Wallet beendet hat.

    Das eMark empfangen würde dabei noch funktionieren, dass versenden oder generieren jedoch nicht mehr.

    Neue Frage für die FAQ - Mining - 51% Attacke


    Es gibt theoretische eine Möglichkeit die Blockchain zu manipulieren, wenn die Leistung (Hashpower) mindestens 51% aller Rechner sich im Netz befindeten überschreitet. Das wäre z.B. möglich, wenn sich die größten Mining-Pools in China zusammenschließen würden mit Ihren Mining-Farmen. Bei der Deutschen eMark wird durch PoS solch ein Angriff unterbunden.

    Eine Funktion z.B. ein Button zum löschen nicht angenommen Blöcke (Orphan Blöcke) wäre wünschenswert.

    Ich weiß nicht ob die Wallet dafür entschlüsselt werden muss.

    Ein Button*¹ (oben rechts vielleicht) wo alle Orphan Blöcke direkt gelöscht werden können und die Auswahl*² (Rechtsklick) ein zusätzlicher Punkt 'Transaktion endgültig löschen'.

    In Kleinanzeigen werden kleinere Beträge gehandelt.

    Ansonsten vielleicht mal bei emark.space vorbei schauen, da kann man DEM auch kostenlos bekommen.


    In der FAQ findest du auch weitere Informationen.


    FAQ: Where can I get eMark?

    Currently, the Deutsche eMark can be traded against Bitcoin on the trading sites c-patex.com, freiexchange.com, bololex.com and btcpop.co.

    In the future, it is planned to enable trading on a euro exchange as well.

    In addition, there is also the possibility to earn DEM.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Herr Solmecke erklärt in seinem Info Video wie "Kryptowährungen" eingestuft werden, dürfte für einige sicherlich Interessant sein!