Beiträge von Quantos


    [quote author=Quantos link=topic=758.msg2887#msg2887 date=1404410811]
    "Weil sie Ahnung haben" kann ja nur bedeuten, dass es eine geheime Entwicklung abseits der Community gibt, in die nur wenige eingeweiht sind.
    Das halte ich für unwahrscheinlich, weil es einfach total schwachsinnig wäre. Warum sollte jemand zuerst jegliche Motivation hier im Forum unterbinden, dazu keine Arbeit in die Entwicklung der DEM investieren und somit den Kurs in Bodenlose fallen lassen und dann heimlich anfangen an der Entwicklung der DEM zu arbeiten. Von der geheimen Entwicklung wird aber nur ein kleiner Kreis DEM-User eingeweiht.... Ne, glaub ich nicht!


    Es gibt keine geheime Entwicklung! Ich arbeite mich grad in den eMark-Code ein, im Laufe des Monats werden die ersten Patches ins github geladen. Wenn SSL getauscht wurde und die Coin-Control Funktion drin ist können wir auch wieder über einen (hard)fork mit generellen Änderungen reden.


    Ich hab auch Kontakt zu Bzzzum - der will Ende des Monats hier auch wieder aktiv werden.


    Große Schritte sind den Monat also nicht zu erwarten, aber Stehen tun wir auch nicht ganz ^^
    [/quote]


    Sehr schön!


    Dann behalte ich meine letzen Coins doch noch.


    Ob der DEM ein Gefallen getan wird, wenn Bzzzum wieder mit macht?
    Der Kurs steigt wieder, vielleicht gefällt ihm das nicht und er nimmt die Sache wieder selbst in die Hand ;)


    Ich glaube es wäre besser, du würdest das Steuer übernehmen.


    Und weil der Preis kurzzeitig so in die Höhe ging, vermute ich dass sich da einige ganz massiv mit DEM eingedeckt haben. Entweder weil sie keine Ahnung haben, oder weil sie Ahnung haben.


    teppichtasche


    "Weil sie Ahnung haben" kann ja nur bedeuten, dass es eine geheime Entwicklung abseits der Community gibt, in die nur wenige eingeweiht sind.
    Das halte ich für unwahrscheinlich, weil es einfach total schwachsinnig wäre. Warum sollte jemand zuerst jegliche Motivation hier im Forum unterbinden, dazu keine Arbeit in die Entwicklung der DEM investieren und somit den Kurs in Bodenlose fallen lassen und dann heimlich anfangen an der Entwicklung der DEM zu arbeiten. Von der geheimen Entwicklung wird aber nur ein kleiner Kreis DEM-User eingeweiht.... Ne, glaub ich nicht!


    Du möchtest Kursstabilität (bei Alcoins ;D) und die Akzeptanz der DEM als Zahlungsmittel. Das wird leider alles nix ohne Entwickler.


    Solange es keine Entwickler gibt, kann man die DEM imho auch als tot bezeichnen. Das ist nur fair Unwissenden gegenüber. Wer möchte schon in einen Coin investieren, der nicht betreut und weiterentwickelt wird?


    Ich würde es am sinnvollsten erachten, wenn nach neuen Entwickler gesucht wird, die einen komplett neuen Coin aufsetzen. Auf jeden Fall würde ich UNBEDINGT von SHA256 abraten, das macht keinen Sinn mehr heute. Es gibt wesentlich bessere Alternativen.


    Ich finde es immer noch sehr ärgerlich, dass es zwei HPs auf zwei Domains gibt. Hat denn wirklich niemand Kontakt zu den Ex-Devs damit man das mal ändern könnte?


    Heute ein Handelsvolumen von 4.41 BTC laut coinmarketcap. Ich befürchte da hat jemand viel Geld verbrannt :( Ich hoffe das natürlich nicht für ihn!


    +1
    Bitte mehr Infos.


    Das hat nichts mit Hast zu tun. Ich finde die Idee mit dem ebay-shop trotzdem nicht schlecht. Eben weil es so einfach und schnell realisierbar ist. Aber muss ja nicht sein :)
    Ein Marktplatz o. ä. ist natürlich wesentlich besser. Darum viel Glück in der Schweiz Arth!


    ....
    - wie sieht es aber mit einem offiziellen eBay Shop aus, in welchen man Starterpacks( usb Stick mit Software und wallet.dat inkl.10DEM), und DEM in verschiedenen Stückzahlen zum Festpreis erwerben kann?
    ...


    So wie ich das sehe ist ein DEM-Euro-Exchange noch gaaaanz weit weg.
    Darum ist ein ebay-Shop wahrscheinlich die schnellste und einfachste Lösung um DEM an den Mann zu bringen.
    Es hätte auch den Vorteil, dass die maßlos überteuerten DEM-Angebote unterboten würden.
    Auch könnte man in einem eBay-Shop auf das Forum bzw. die Homepage verweisen und so versuchen die Popularität im deutschsprachigen Raum zu erhöhen.
    Wichtig wäre natürlich nahe am realen Kurs zu bleiben. Durch das Setzen entsprechender Links hat der Kunde die Möglichkeit zur Kontrolle.


    Also ich finde die Idee gut und sobald der neue Klient draußen ist kann ich gerne 2-3 DEM-Sorglos-Sticks zu fairen Konditionen auf meinem privaten Account anbieten um die Nachfrage zu testen.


    Bei Erfolg kann darüber nachgedacht werden ob man so ein Projekt nicht über den Fond finanziert. Ich könnte mir vorstellen, dass ein transparentes und am aktuellen Kurs orientiertes ebay-Angebot einen besseren Werbeeffekt als Give-aways in diversen Foren hat. Da auf ebay eben auch Herr Müller und nicht nur Mr. Informatik unterwegs sind.

    Sehr lobenswert von dir Arth ;D
    Beim Wo wird es sicher verschiedene Meinungen geben. Wenn man mich fragt, antworte ich klar mit Süddeutschland. Aber für eine DEM-Party bewege ich mich gerne auch etwas weiter.
    Wie sieht es denn bei dir aus? Wohnst du in der Schweiz oder pendelst du? (Falls du das nicht öffentlich schreiben möchtest ignoriere die Frage einfach^^)

    Heute können die besagten Institutionen erstmal noch nix mit DEM anfangen. Das müssten wir dann in Euro umwandeln. Aber das wäre ja kein Problem. Das Wallet für die Institutionen würde von der Community verwaltet und z.B. ab einem bestimmten Betrag ausgezahlt/gespendet.
    Stell dir nur die arme Sekretärin vor, die das Glück hat DEM in BTC in Euro zu wandeln ;D

    Ich finde die Idee von PatX auch klasse. Es könnte ein Teil der Abgaben der Entwicklung und ein teil für soziale Projekte verwendet werden.


    Lokale Projekte sind am Anfang möglicherweise schwer zu organisieren. Deswegen anfangs vielleicht etwas überregionales. Ich bin ein großer Freund der Wissenschaft, vielleicht findet sich da ein passendes Projekt. Zum Beispiel eine Spende an die Krebsforschung oder was ähnliches.


    Ein ähnliches Prinzip gibt es bei Ripples (ähnlich im Bezug auf den sozialen Aspekt). Dort kann man statt minen seine Rechenpower zum Beispiel zur Simulation von Krebs-Markern zur Verfügung stellen.


    Das Ripples-Prinzip find ich super und wir könnten echt stolz auf uns sein, wenn wir auch etwas in die Richtung auf die Beine Stellen. Dafür brauchen wir wie gesagt kein globales Rechner-Netzwerk, eine Spende an die richtige Einrichtung würde es auch schon tun :)

    Vielleicht sollte man hier noch etwas auf die Vorteile der kleinen Abgabe eingehen.


    Ich sehe folgende:

    • Für Miner, die hinter der eMark stehen, also diese halten wollen, ergibt sich kein Nachteil. Da die kleine Abgabe für eine positive zukünftige Entwicklung verwendet wird.
    • Für Miner, die schnelles Geld (BTC) machen wollen und die eMark gleich in großen Mengen verkaufen ergibt sich ein kleiner Nachteil. Diese Miner sind für die starken Kursschwankungen verantwortlich. Also könnte das den Kurs stabilisieren. Das wiederum macht die eMark attraktiver
    • Eine Mining-Abgabe in den Fond unterstreicht, wie stark die eMark zukunftsorientiert ist.


    Was haltet ihr davon die Abgabe zeitlich zu begrenzen.
    Die Zahlen sind fiktiv. Aber vielleicht wirken die recht großen Prozentsätze ab 1 TH abschreckend.

    Hallo allerseits,
    ich bin 28 und mache zur Zeit meinen Master an einer Uni in BW im Bereich der Sensorik und Mikro-/Nanoelektronik.
    Auch ich glaube an dezentrale Währungen :)

    Hallo minerto,
    wie sieht's denn aus mit dem aktuellen Stand des mobilen Wallets?
    Wäre super wenn du hier mal ein kleines Update geben könntest.
    Thx.

    Ich habe heute morgen folgende Mail von coinex bekommen.


    "Hello,
    According to our records, your account has withdrew 490.78963716 DEM that didn't belong to it (there was a glitch in payout system that allowed this to happen). Please kindly return those coins to your balance or we will have to consider this a theft and file an issue to your local police dept.
    Thanks!"


    Diese Mail hat mich aus folgenden Gründen sehr wütend gemacht.

    • Der letzte DEM-Betrag, den ich mir von coinex ausgezahlt habe ging am 16.12. auf meinem Wallet ein. Dieser Betrag war aber um 2-3 DEM höher (als der von coinex genannte) und diese DEM hatte ich mit meinen eigenen BTC gekauft! Auch ging der besagte Betrag nicht doppelt ein.
    • Als Coinex noch nicht down war, lief die Seite extrem fehlerbehaftet: Einige meiner Coins waren nicht mehr da. Teilweise standen diese als Order-Anfragen im entsprechenden Trading-Bereich, waren aber nicht einzusehen.... Alles war sehr unübersichtlich. Kaum ist die Seite wieder Online kommen solche unhaltbaren Forderungen.
    • Es wurde gleich von Diebstahl geredet und mit der Polizei gedroht
    • Mit dieser unverschämten Email wurde ich am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages konfrontiert
    • Die erste Mail kam von einer gmail-Adresse ist und nicht von coinex

    Meine Coins, die ich noch bei coinex habe, kann ich nicht auszahlen solange ich nicht (die mir auferlegte) negativ Summe von DEM ausgeglichen habe.
    Ich werde mir das nicht gefallen lassen und [size=1.45em]warne hiermit jeden vor coinex.pw[/size]


    [size=1em]Ich habe als Antwort geschrieben, dass es nicht wahr ist und ich "pissed off" bin, sie mir wenigstens von einer coinex-Adresse schreiben sollen und das es Weihnachten sei![/size]


    [size=1em]Also Antwort hab ich folgendes erhalten:
    [/size]"[color=rgb(34, 34, 34)][font="arial"]The email from [/font][/color][color=rgb(17, 85, 204)][font="arial"]erundook@gmail.com[/font][/color][color=rgb(34, 34, 34)][font="arial"] is not a lie. Log into your CoinEx account at check your DEM balance details to confirm.[/font][/color][color=rgb(34, 34, 34)][font="arial"]Please kindly return the missing value to your account.Thanks!"
    [/font][/color]Dazu gab's noch ein Bild der Auszahlung von der entsprechenden Auszahlung.


    [font="verdana"]Ich denke das sind entweder Betrüger oder unverschämte Vollidioten, die ihre Sachen nicht unter Kontroller haben. [/font]
    [font="verdana"]Weil die Betreiber nicht in der Lage waren eine funktionierende Seite anzubieten und es mehrmals zu falschen Informationen über das aktuelle Guthaben gab und Coins verschwanden, habe ich leider den genauen Überblick über sämtliche Transaktionen auf coinex verloren. [/font][font="verdana"]Aber ich bin mir wirklich sehr sicher, dass ich es gemerkt hätte wenn ich plötzlich 500 DEM mehr auf dem Konto gehabt hätte. [/font]

    Ja das stimmt, es gibt verhältnismäßig noch sehr wenige verfügbare Coins.
    Ich werde mir trotzdem jetzt schon ein paar Gedanke machen.


    Zitat von LOBSTER link


    Wie wärs mit einem YouTube Video? Das kann natürlich noch Zeit brauchen! Aber im Prinzip vom Aufbau her so einfach erklärt wie das von weusebitcoins.com


    Ohja das ist eine gute Idee.


    Ich wünsche allen schöne Weihnachtstage!

    Hallo liebe DEM-Community,


    mit Begeisterung verfolge ich, wie sich das Projekt deutsche eMark entwickelt. Dafür möchte ich besonders bzzzum danken, der das alles ermöglicht hat.


    Das neue DEM-Design sieht hervorragend aus, hier nochmal ein Dankeschön an algenpfleger.


    Auch die Seite emark-info.org von 420moviez ist ein wichtiger Teil im DEM-Projekt.


    Eine ordentliche Webseite ist online und das sehnsüchtige erwartete Online-Wallet ist auch in Arbeit.


    Das Grundgerüst, auf dem sich die DEM zu einer erfolgreichen Krypto-Währung entwickeln kann, steht also schon fast.



    Ein weiter wichtigerer Meilenstein könnte eine Börse oder Plattform sein, die es ermöglicht DEM für € (auch $) zu kaufen bzw. zu wechseln, ähnlich bitcoin.de.
    Das Eröffnen und Verwalten einer solchen Plattform bringt viel Arbeit und möglicherweise auch Risiken mit sich. Auch ist es jetzt vielleicht noch zu früh, aber sicherlich nicht zu früh um darüber nachzudenken.


    Ich sehe folgende Vorteile dadurch für die DEM:

    • Es wird wesentlich einfacher Fiat in DEM umzutauschen -> Mehr potentielle Nutzer
    • Eine solche Plattform fällt auf -> Mehr potentielle Nutzer
    • Eine Krypto-Währung mit eigenem Marktplatz wirk vertrauensvoller -> Mehr potentielle Nutzer
    • Keine direkte Kopplung mehr an den BTC-Kurs
    • Ein Online-Wallet würde dadurch quasi nebenbei entstehen
    • Die DEM wird dadurch attraktiver als andere Altcoins


    Was haltet ihr von der Idee?
    Gibt es schon etwas in der Richtung woran aktiv gearbeitet wird?
    Falls Interesse besteht, wäre mein Vorschlag eine überschaubare Gruppe zu gründen, die beginnt Informationen zu sammeln und diese diskutiert um festzustellen welche Problemstellungen auftreten und ob und wie diese zu überwinden sind.