Posts by Rumhocker

As a guest you will only see a limited part of what is going on.
Register now for free and see the whole range of the eMark community!

    The wallet on Mac OS X is located in ~/Library/Application Support/eMark/wallet.dat.

    Mac OS X v10.7 (Lion) came out, and it has the ~/Library folder hidden to access it with Finder.

    In order to see hidden folders, such as ~/Library from Finder, simply hit shift + ⌘ (command) + G which will GO to a folder, then paste in this location:

    ~/Library/Application Support/eMark
    From there, you will see all the files associated with your wallet.

    ich glaube so kompliziert muß man das gar nicht machen. Wenn du die Adresse aus dem Wallet hast, ist der private Key dort gespeichert. Ist das Wallet fertig syncronisiert? Wenn Ja - die coins werden angezeigt oder du mußt nochmal die Blockchain laden. Wenn Nein - dann zeigt es dir auch die Coins nicht an.

    Super. Dyal und Dirk würdet ihr die Organisation und die Durchführung von dem Airdrop übernehmen? Macht los. Ich gebe 10.000 DEM dazu. Reicht bei 10 DEM für 1000 Airdrops. Macht ein Konzept das keiner so einfach bescheißen kann, wie es durchgeführt wird und organisiert die Auszahlungen.


    Ihr könnt auch weiter planen. Sollte das Android Wallet mal richtig laufen und frei im Playstore verfügbar sein, geht an die Schulen und lasst für die Leute, die einem Kumpel 1 DEM schicken und irgendwie beweisen das es ein neuer User ist, 10 DEM Provision springen.


    Ich würde mich freuen wenn ihr nächste oder übernächste Woche im Montagschat schon was vorzeigen könntet.


    Super Jungs, euer Engagement zeigt das es mit der eMark weiter geht.

    OK, ja das log ist bischen unübersichtlich, da die Einträge nicht zusammenhängend rein kommen sondern chronologisch.

    Schau mal hier:


    Das gehört zusammen:

    Er bekommt ein Block rein...

    Setzt die Chain auf Block 2060265

    Jammert rum, das es diesen Block schon gibt. Ist ja auch der selbe Blockhash.


    Dann macht er weiter. Wieder neuer Block der dann schon vorhanden ist. Das heist der Client hat sich irgendwo verhauen. Passiert sehr selten, meist wenn er gerade am Blockchain schreiben ist und man Strom abschaltet. Ist dir sowas passiert?


    Jetzt ist die Frage, arbeitet er sich langsam voran oder steht er irgendwann ganz? Wenn er steht ist blöd. Dann bleibt dir nur noch das neuladen der Blockchain.

    Gehe mal in den Ordner

    Code
    ~/Library/Application Support/eMark

    und lösche alles bis auf die wallet.dat und die peers.dat. Bei der Gelegenheit auch gleich eine Sicherungskopie der wallet.dat machen. Da sind alle deine privaten Keys drin gespeichert.

    Dann neu starten und eine Woche warten.

    Schau mal in deinem oberen Bild1. Dort kann man die log Datei öffnen. Vieleicht kannst du dort im log erkennen was los ist. Wenn du dort nix offensichtliches findest kannst du mir auch die letzten 2 Tage vom Logfile zusenden. Dann schau ich mir das mal an. rumhocker@deutsche-emark.org

    Oder wir diskutieren das hier, da können vieleicht auch andere noch was lernen. Aber kopiere bitte nicht das ganze logfile hier rein, sondern nur die 10-20 betreffenden Zeilen.

    Für alle die Lust zum testen haben. Hier könnt ihr Euch die neueste Version des Android eMark Wallets runter laden noch bevor sie im Playstore erscheint. Testet aber erst mal mit geringen Beträgen zB. 0.1 DEM. Falls ihr Fehler findet beschreibt sie mal hier.

    https://www.dropbox.com/s/16fr3yu5quk1jhx/eMarkwallet.apk



    Ich habe jetzt die meisten der Vorschläge beachtet und in der neuen Version berücksichtigt.

    Quote

    Sollte jemand keine TEL-PIN aktiviert haben, sondern Wischen oder Muster, gehts auch nicht.

    Wischen oder Muster geht jetzt.

    Die Pin kann ich nicht abschalten, die ist für die Hardwareverschlüsselung zwingend Voraussetzung. Android verlangt das. Hat jede Banking App die auf Hardwareverschlüsselung setzt.


    Quote

    Was passiert eigentlich genau bei der Syncronisation? Es ist ja nicht identisch zu der am PC, denn es wird nicht die gesamte Blockchain syncronisiert, sondern nur ab März 2018.

    Die Wallet verbindet sich direkt mit dem eMark Netzwerk, sowie jedes QT-Wallet auch. Dies kann man manchmal auf status.deutsche-emark.de beobachten. Im März wurden das erste mal mit einer Mobile Wallet Transaktionen durchgeführt, nehme ich jetzt die Wiederherstellungswortfolge, brauche ich die Jahre zuvor nicht nachsehen, ob da was für mich dabei war.


    Quote

    Ich frage mich nun folgendes: Wenn nicht die Blockchain runtergeladen werden muss, wozu überhaupt die Syncronisierung? Bei anderen Wallets wie Coinomi muss man das ja auch nicht.

    Doch es wird die komplette Blockchain DURCHSUCHT aber nur die für dich wichtigen Blöcke gespeichert (in denen deine eigenen Transaktionen drin sind) Coinomi greift dafür auf einen externen Server zu. Fällt der aus, kannst du Coinomi nicht mehr nutzen. Unser Wallet ist direkt mit dem Netzwerk verbunden.

    Im Laufe des gestrigen Tages ist es bei der eMark zu einem Blockchainfork gekommen.

    Ich bin noch dabei zu prüfen wie es dazu kommen konnte. Eventuell handelt es sich um einen Angriff welcher mit Hilfe veränderter Wallets durchgeführt wird indem die Difficulti Berechnung so verändert wurde, daß alle 2 sec ein Block erzeugt werden kann. So ist jedenfalls die Situation, ob ich richtig liege mit meiner Vermutung muß jetzt genau geprüft werden.

    Auf jeden Fall mint der Pool http://mining.securepayment.cc/pools/emark/ auf der falschen Chain. Solltet ihr darauf minen sind diese Coins wertlos und werden vom Netzwerk nicht akzeptiert.


    Ich möchte Euch bitten zu schauen, ob ihr privat auch auf der richtigen Chain seit. Dazu solltet ihr folgendes zu tun:

    Öffnet die Konsole im eMark QT

    gebt dort folgendes ein: getblock 00000000000000153c5e8ed33664cc2319e2d22a91850931716d462defce29b6

    die Ausgabe sollte euch eine bestimmte Menge "confirmations" : ..., ausgeben

    checkt bitte auch den Timestamp: 1541855145

    Passt das, seit ihr auf der richtigen Chain. Alles OK


    Sollte bei confirmations -1 stehen oder der Timestamp nicht stimmen, seit ihr auf der geforkten Blockchain. Bitte schließt euren Node. Es wird heute abend noch eine neue eMark-QT erscheinen die das automatisch prüft.

    Also die Blockchain selbst kann nicht kopiert werden. Das hat was mit der Sicherheit zu tun. Man könnte sie ja sonnst verändern und dann 10.000 mal kopieren und auf verschiedenen Rechnern installieren. Bei jedem Blockchaindownload wird durch das Wallet jeder Block nachgerechnet und geprüft. Das ist auch der Grund, warum das alles so lange dauert.

    Deine Coins selbst werden ja in der Blockchain gespeichert und nicht auf deinem Computer. Auf deinem Computer sind nur die privaten Keys gespeichert, die dir den Zugang zu deinen Coins ermöglichen. Diese sind verschlüsselt in der wallet.dat. Somit mußt du Sorge tragen, immer eine aktuelle Kopie der wallet.dat zu sichern. Diese kannst du dann auf verschiedenen Computern verwenden. Auch auf mehreren gleichzeitig da die Coins ja wie gerade beschrieben nicht an einen einzigen Computer gebunden sind.

    Zu deinem Problem: Die Windows 7 Firewall oder ein Virusprogram blockt dir die incomming Ports. Das passiert manchmal bei einer bestimmten NET Framework Version. ich weis aber nicht genau bei welcher. Du kannst versuchen die Firewall und das Virusprogramm kurzzeitig zu deaktivieren und dann zu testen.


    Rumhocker

    Es tut mir leid es sagen zu müssen, aber bei der eMark ist es genau so wie du beschreibst.

    Je älter ein Coinblock ist, desdo mehr "Gewichtung" bekommt er. Berechnet wird aus dem Alter des Coinblockes und der Größe des Coinblockes. Und das führt dazu, dass sich die Wartezeit verringert, je länger man keine Belohnung mehr bekommen hat.


    Eine Änderung des Berechnungsalgos würde nur etwas bringen, wenn kleine Coinblöcke irgendwie bevorzugt würden. Bei den jetzigen 2 Parametern ändert sich nix, da sich das auf kleine wie auch auf große Coinblöcke linear auswirkt.

    Hallo,

    Das Android Wallet befindet sich jetzt in der Beta Testphase. Dort sollen noch kleine Fehler, schlechte Übersetzungen und die Funktion auf verschiedensten Android Geräten getestet werden.

    Wer möchte kann an diesem Test teilnehmen. Hier der Link zum Play Store:


    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.eMark



    Voraussetzung ist mindestens Android 6 und 32 Bit System. Bei 64 Bit Geräten wird es wahrscheinlich beim synchronisieren der Blockchain abstürzen. Da arbeite ich gerade dran.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr hier alle Fehler postet, welche ihr gefunden habt. Auch Verbesserungsvorschläge sind gern willkommen.


    Rumhocker

    Hi,

    seit ein paar Wochen bekomme ich regelmäßig Mails von CryptoDash. Die behaupten von sich eine der größten Börsen der Zukunft werden zu wollen. Zu Anfang habe ich das als Spam abgetan, solche Mails kommen täglich. Aber wie es aussieht arbeiten die wirklich an einem guten Konzept. Ich hatte leider noch keine Zeit mich intensiv damit zu beschäftigen.

    Deshalb meine Frage. Ist hier jemand, der ein bisschen Zeit hat diese Börse unter die Lupe zu nehmen? Sich damit beschäftigt, wie es funktioniert, was wir tum müssen um da rein zu kommen?

    Also quasi als "Abgesandter" der eMark auch mit denen Kontakt aufnimmt?

    Hier der Link: https://www.cryptaldash.com/

    Ich suche auch mal die Mails von denen raus und mache sie hier öffentlich.


    Rumhocker