whois Toni Mahoni #DERKRYPTOANARCHIST

  • Hallo Zusammen,



    ich bin Kryptofan und finde den Ansatz mit der Emark super.. das Whitepaper trieft zwar vor Kryptokommunismus aber mal schauen ob das so bleibt. Ich habe bei Discord ein Statementvideo dazu hochgeladen und ich denke ich werde hier im Forum dazu einen Beitrag machen... bis dahin


    https://tonimahoni.de


    #DERKRYPTOANARCHIST #Kryptokalypse
    @YT http://bit.ly/2zgTJJn
    https://kryptoanarchist.wordpress.com/

  • Als erstes mal vielen Dank für dein Video. Vieleicht kannst du es ja den Lesern hier auch zugänglich machen, damit sich eine Diskusion entwickeln kann.



    Ich kenne das Withepaper und habe es Anfang, Mitte 2014 auch so abgenickt. Habe es aber noch nie aus deinem Blickwinkel betrachtet. Außerdem kenne ich den Ausdruck Kryptokommunismus nicht und weis auch nichts damit anzufangen. Ich verstehe davon genau so wenig wie ein Zahnarzt von Relativitätstheorie.
    Deshalb möchte ich auch nur kurz auf die von dir angesprochenen Punkte eingehen.
    Zu den ersten 10 min kann ich gar nichts sagen, da ich mich für Herschaftsformen und Begriffen wie Libertalirismus, Fachismus, Komunismus und Kapitalismus nicht sonderlich interessiere und auch nicht verstehe.
    9.25
    Die Software basiert zu aller erst auf dem Bitcoin. Das POS System auf dem Peercoin, das Transaktions Comment auf den Florincoin, die Sicherheit auf dem Novacoin. Es ist so, das ich mir das beste aus den damals vorhandenen Coins genommen und in der eMark vereint habe.
    Open Source: Die komplette Softeare ist open Source und kann hier eingesehen werden:
    https://github.com/emarkproject/
    In dem darauffolgenden Teil stimmst du ja im großen und ganzem dem Whitepaper zu und auch aus meiner Sicht spiegelt es die Realität richtig wieder.
    15.30
    Ja, das ist richtig, hier müßte ein Hinweis darauf kommen, daß jeder der möchte an dem Geldschöpfungsprozess teilnehmen kann.
    16.45
    Keine Ahnung ob da eine Änderung der Begriffe was an der Kernaussage ändern würde.
    17.55
    Richtig, Namen und Theorien von Personen könnten auf die eMark zurückfallen, wenn diese Person auch mal falsches oder unwahres von sich gibt.
    21.00
    Das sehe ich nicht so wie du. Diese Umverteilungsprozesse sind doch im Fiatgeldsystem im vollen Gange. Das sehe ich jeden Tag. Und es wird in diesem Satz die Frage gestellt ob es sinnvol ist diese zu verwalten. Somit kann sich jeder Leser selbst die Frage mit JA oder NEIN beantworten. Auch im weiteren Verlauf wird doch nur eine Frage gestellt, über die der Leser entscheiden muß wie er sie sich beantworten möchte. Daran sehe ich nichts verwerfliches oder kryptokomunistisches. Eine Lösung wird ja weiter unten geboten.
    24.55
    Ja, das muß umformuliert werden da muß ich dir Recht geben.
    28.00
    Diese Enteignungsgeschichte ist nicht nur das Ziel sondern auch die Realität. Einen Besitzer von Kryprogeld kann man nicht enteignen. Wenn er 10 eMark besitzt wird er auch in 100 Jahren noch 10 eMark besitzen. Ob diese dann noch einen Wert haben oder das Netzwerk noch funktioniert ist eine andere Frage. Aber Wegnehmen oder Enteignen kann einen niemand solange du deine Privaten Keys geheim hällst. Keine Institution und kein Serverbetreiber.
    28.40
    Das ist genau so wie es geschrieben steht. Du kannst eine Million eMark besitzen. Dein Vermögen wird sich dadurch auch in 5 Jahren nicht vergrößern.
    Erst wenn du eine bestimmte Arbeit verrichtest bekommst du dafür einen Lohn. Fyuri hat das hier mal beschrieben: https://forum.deutsche-emark.de/showthread.php?tid=328
    30.20
    Ja, das ist wirklich eine Sylvesterrakete. Und völlig falsch. Das Protokoll der eMark kann dieses Grundeinkommen gar nicht zur Verfügung stellen, da es gar nicht programiert wurde. Und wird es auch in Zukunft nicht können, weil es im festgeschriebenen Protokoll gar nicht vorgesehen ist. Also das muß wirklich gelöscht werden. Auch der letzte Punkt muß meiner Meinung nach raus.


    Bleibt nur noch was sollte zusätzlich mit rein?
    Ich würde sagen mehr Technische Infos, Hinweise auf die Unveränderlichkeit des Kernprotokolls, Hinweise auf die Features welche die eMark gegenüber anderen Coins bietet.


    Rumhocker

  • Na so wirklich nicht.
    Vielleicht mal ein paar mehr Infos zu folgenden:
    Das POS System auf dem Peercoin, das Transaktions Comment auf den Florincoin, die Sicherheit auf dem Novacoin: was da genau?
    was ist mit dem Docker ?
    Unveränderlichkeit des Kernprotokolls: das von Bitcoin? oder ein eigenes?
    Hinweise auf die Features: nur die, die auf der Website stehen?