Physisches Silber / Silbermünzen / Silberbarren

As a guest you will only see a limited part of what is going on.
Register now for free and see the whole range of the eMark community!
Nimm kostenfrei am Tippspiel zur UEFA EURO 2020/21 teil! Registriere dich jetzt kostenlos!
  • Hallo liebe Edelmetallfreunde. Hier möchte ich die Diskussion über das Thema "physisches Silber als Anlage und Krisenvorsorge" starten.


    Wie bin ich auf physisches Silber gekommen? Es muss ja mal die Initialzündung gegeben haben. Es fing 2013 mit spekulieren auf Silber an. Mit Derivaten, Optionsscheinen und Faktorzertifikaten habe ich in relativ kurzer Zeit sehr viel Geld verloren. Als ich mich dann intensiver mit dem Edelmetall schlechthin beschäftigt habe und festgestellt habe wie rar Silber wirklich ist habe ich der Börse den Rücken zugewandt und nur noch in physisches Investiert. Schwerpunkt war bei mir ab dem Jahr 2015 der Kauf der Kanadischen 1 oz Maple Leaf. Später dann Kängurus. Auch die Schwan Serie hat es mir angetan. Die Superman fand ich als Anlagemünze wegen ihrer Beliebtheit und der geringen Auflage von 1 Millionen Stück auch sehr spannend. Im laufe der Jahre sind auch noch viele andere dazu gekommen. Silber in physischer Form ist für mich das Investment für die kommenden Jahre um sein Kapital wirklich sicher, außerhalb der Bankenlandschaft zu speichern. Da Silber viel rarer ist als Gold und von den Zentralbanken nicht gehalten wird sehe ich da erhebliches Potential wenn die Preise irgendwann mal nicht mehr am Terminmarkt gedrückt werden können. Wir seht ihr die Thematik rund ums Silber?