P2Pool Fork of eMark

Als Gast bekommst du nur einen geringen Teil der Geschehnisse zu sehen.
Registriere dich jetzt kostenfrei und erblicke das volle Spektrum der eMark Gemeinschaft!
  • Ich bin gerade dabei, den P2Pool JToomim Fork auf emark anzupassen.

    https://github.com/CryptoBilko/p2pool-jtoomim


    Für die networks habe ich einfach mal die normale bitcoin.py als emark angelegt und nur ein paar Anpassungen gemacht.

    Jetzt geht es darum, die passenden Werte für die emark.py zu finden

    https://github.com/CryptoBilko…bitcoin/networks/emark.py




    Desweiteren müsste auch die https://github.com/CryptoBilko…/p2pool/networks/emark.py angepasst werden.



    Es sind oft noch die Standartwerte von der kopierten bitcoin.py enthalten, es geht darum, den Code jetzt mit Eurer Hilfe anzupassen.

    Die Tests kann ich dann mithilfe meiner Miner auf meinem Server durchführen und das Netzwerk sozusagen "anzuminen" 8)

    Vielen Dank, damit wäre die eMark um ein Mining Netzwerk reicher und findet dann wahrscheinlich auch mehr Verbreitung. :)

  • Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!
    Registrierte Mitglieder genießen das Forum werbefrei!
  • Dann starte ich mal mit den ersten Informationen, zufinden in der src/main.h (ab Zeile 27) ;)

  • Also ich bin jetzt soweit gekommen, teste gerade den JToomim Fork und das Grundrep von P2Pool, bekomme aber beim Start der RPC Abfragen folgenden Fehler:

    Sieht so aus, als ob die EMark Daemon RPC Abfragen anders sind, als bei aktuellen anderen Daemons, oder ist es doch ein Config Fehler ?

  • Ich habs hinbekommen, der Pool läuft und die erste eMark-P2Pool Sharechain der Welt ist gerade im entstehen 8)

    Also die Autodiff geht und die Shares werden vom eMark Netzwerk angenommen, soweit bin ich schon gekommen.


    Es gibt aber immer noch ein Problem mit der Total Block Value:

    Code
    New work for worker! Difficulty: 110.648997 Share difficulty: 45021.350357 Total block value: 0.500000 DEM including 0 transactions


    Meine jetzige ~/p2pool/p2pool/networks/emark.py:


    und meine ~/p2pool/p2pool/bitcoin/networks/emark.py:

    Hab Ihr vielleicht eine Idee, woran das liegen könnte ? ;)

    Ich denke es liegt an den 6 statt 8 Nachkommastellen der eMark, wie könnte man das anpassen ?

  • Das Problem gabs ja früher auch schonmal, wurde aber nie gelöst: https://bitcointalk.org/index.php?topic=309809.1100


    Der P2Pool an sich läuft seit gestern stabil durch und hat eine Effizienz von über 95%, es bleibt nur das Problem mit den Nachkommastellen :/


    Also die coinbase liefert von Anfang an nur einen 6 (nach)stelligen Wert, und da liegt das Problem...

    Hier übrigens auch aktuell: https://github.com/emarkproject/eMark/issues/42

  • Ja war auf dem Holzweg mit den Nachkommastellen, ich werde jetzt ein eigenes Subsidy Install Script schreiben und auch die work.py anpassen.

    Wenn alles klappt, veröffentliche ich dann ein eigenes komplettes EMark P2Pool Repo, stay tuned...


    Wäre auch nicht schlecht, wenn man mit dem nächsten EMark Release vielleicht die alte getinfo Geschichte ausbaut, wie bei anderen aktuellen Daemons.

    Dann kann ich auch die neuesten P2Pool Forks an die eMark anpassen.

  • Also ich bin jetzt soweit:

    Die Vorlage habe ich vom Digibyte Subsidy Script, daher sind noch nicht alle Werte angepasst.

    Die Subsidy Scripte erledigen genau das, was bei der eMark so Probleme macht, sonst würde es ja schon längst nen P2Pool geben. ;)  

    Ich kann dann die Variable in die emark.py einsetzen:

    Code
    SUBSIDY_FUNC=lambda height: __import__('emark_subsidy').GetBlockBaseValue(height),

    Bin schon auf dem richtigen Weg, kann bitte jemand die Werte dort gegenprüfen, mir fehlen leider manche Infos, z.B zum Diff_Change.

  • Meine aktuelle p2pool/p2pool/bitcoin/networks/emark.py


    Und meine p2pool/p2pool/networks/emark.py:


    Ich habe z. B. noch keinen PREFIX, gibt es bei der eMark überhaupt einen Prefix ? ;)

    Code
    IDENTIFIER = '6012865EBAD2C803'.decode('hex') #654d61726b
    PREFIX = ''.decode('hex')
  • Also ich stecke gerade in einer "Versions-Zwickmühle":

    Meine Anpassungen funktionieren mit älteren P2Pool Versionen, haben jedoch den Block_Value Fehler, der bei neueren P2Pool Versionen wahrscheinlich behoben ist.

    Dafür habe ich mir z.B. die Digibyte Forks genauer angeschaut, da diese der eMark sehr ähnlich sind.


    Fakt ist:

    Es müsste der Deamon erneuert und die get_info gegen blockchain_info ausgetauscht werden. ;-)

    Dann kann ich neuere P2Pool Versionen umsetzen und vielleicht den Block_Value Fehler umgehen.

    Das wäre der Idealfall.


    Eher gefragt, besteht überhaupt Interesse an einer P2Pool Fork ?


    Also ich setze generell auf das P2Poolsystem, da man weltweit einfach mehr Blöcke erreicht und die Auszahlungen auch generell etwas höher sind als bei zentralen Pools.

    z.B. werden alle TX Gebühren auf alle Miner verteilt, das gibts sonstwo kaum.


    Oder ich baue erstmal, bis es eine Lösung gibt, einen Pool auf Nomp Basis auf.


    Besteht überhaupt Interesse an einem weiteren eMark Pool ?


    Ich will ja auch niemand Konkurrenz machen, da ich z.B. Glenns Pool sehr schätze und auch schon bei Ihm gemined & donated habe. :)

  • Gibt es eine Begrenzung bei PoW Blöcken?

    Ich vermute, dass max 720 Blöcke pro Tag erzeugt werden können, ist das korrekt? Zusammen mit den PoS Blöcken wären das dann 1440.
    Natürlich könnte das geringfügig überschritten werden, aber irgendwo muss ja ein Sollwert sein, den man mit der difficulty versucht zu erreichen.